Mittwoch, 31. Dezember 2008

Happy new year

Auf diesem Wege möchte ich mich bei Euch für Euer Interesse an meiner Blogseite bedanken und wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2009

Für mich bedeutet jedes Silvester etwas ganz besonderes, denn es ist mein Hochzeitstag.

Genau vor 15 Jahren um 12.00 Uhr haben mein Mann und ich geheiratet. Es war nicht schwierig am 31.12. zu heiraten, viel schwieriger war es, ein Lokal zum feiern zu finden, das am Mittag offen hatte, denn die meisten Lokale öffnen bei uns erst in den Abendstunden.

Wir werden dem Ende des Jahres ruhig entgegensehen und wie jedes Jahr mit unseren Kindern Raclette essen.

Vielen Dank für Eure netten Kommentare,

Gabriele


Thank you for visiting my blogside this year. I wish you a happy new year 2009.

For me the end of the year is very sepcially, it's my wedding day.
Exactly for 15 years , at 12.00 I've got married. It is no problem to marry on this day but there are a lot of problems to find a restaurant, which is oppend. The most restaurants oppen at evening.

My DH and I will have a silent years end and will make raclette with our children.


Thank you for your lovely comments,
Gabriele

Freitag, 26. Dezember 2008

Wichtelgeschenke

Von meiner secret sister Britta habe ich diese schönen Dinge erhalten :
- ein Bilderrahmen mit Schneemann
- ein Tagebuch mit einem Glas voller Anregungen Ich soll einfach alles in das Buch schreiben, was
mir zu diesem Thema einfällt
- ein Stoffpaneel für eine Rag doll
- eine Verzierung, damit ich Karten verzieren
kann
- Gummibärchen
- eine selbstgemachte Karte, wunderschön

Liebe Britta, nochmals vielen Dank dafür !


Von meiner Wichtelpartnerin Marita bei der "Echtspar"-Gruppe habe ich folgendes erhalten :

- zwei Topflappen in Muffinsform
- ein Lesezeichen
- eine Weihnachtskarte

Liebe Marita, auch Dir nochmals vielen Dank dafür !






Leider habe ich ja - vermutlich im Vorweihnachtsstress - vergessen, die Geschenke, die ich verschickt habe, zu fotografieren. Aber ich werde mal nachsehen, ob meine Partnerinnen Bilder machen und werde diese dann zeigen.

Bis demnächst,
Gabriele

Mittwoch, 24. Dezember 2008

Frohe Weihnachten

Ich wünsche Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.
Laßt Euch vom Christkind oder Santa Claus reich beschenken.
Merry Christmas and the best wishes
from

Gabriele

Dienstag, 23. Dezember 2008

Giveaway bei Heike

Schaut Euch mal die tollen Giveaways bei Heike an. Traumhafte Sockenwolle und Stulpen! Da hat sich Heike was ganz besonderes einfallen lassen, finde ich.
Ach, wie lange träume ich schon von Stulpen, egal ob genäht oder gestrickt. Na ja, vielleicht habe ich Glück oder eine von Euch, die diesen Post liest und bei Heike einen Kommentar hinterlässt.
Viel Glück !


Liebe Grüße,
Gabriele

Mittwoch, 17. Dezember 2008

Welcher Wahnsinn hat mich da befallen ??

Nicht, dass ich momentan nichts nähe bzw. stricke. Ich habe zwischenzeitlich wieder vier Paar Socken für einen "guten Zweck" gestrickt (natürlich habe ich mal wieder vergessen Bilder zu machen !) und habe einige Kosmetiktäschchen fast fertig, nur der Reißverschluss muss noch eingenäht werden.

Morgen werde ich wieder operiert. Ich lasse mir wieder mal ein Muttermal an der Fußsohle entfernen, d.h. ich kann 2-3 Wochen nicht richtig laufen. - Und was mache ich ???

Ich, die Minimalquilterin, die lieber kurz mal mit der Maschine quiltet und nur wenn ich wirklich gut drauf bin mit der Hand quilte, ich kaufe mir einen Wholecloth Quilt. Eigentlich wollte ich ja einen Wholecloth für ein Einzelbett, aber das gibt es nicht !!! Super !!! Was mache ich ?? Ich kaufe ein 90 x 108 inch großes Teil. Ich habe ja gewusst, dass der Quilt groß wird, aber als ich den Stoff und das Vlies ausgepackt habe und alles montiert habe, ohne die Hilfe meiner Kinder und meines Mannes hätte ich das gar nicht geschafft, erst dann wurde mir die wirkliche Größe dieses Quilts bewusst, nämlich 2,25 x 2,75 m. Was für ein Wahnsinn !! Was hat mich dazu getrieben ?? Keine Ahnung, aber jetzt habe ich das Teil und muss damit fertig werden.
Ich meine, das Muster gefällt mir ja richtig gut, aber so viel quilten !! Was habe ich mir da bloß gedacht ???

Ziehmlich geschafft vom montieren des Sandwiches, meinte mein Mann (ja, es war bloß Spass, aber immerhin !), dass ich jetzt ja wohl beschäftigt wäre und ich bis dieser Quilt fertig ist, keine Stoffe mehr kaufen brauche, denn jetzt habe ich ja genug Arbeit !

Eigentlich wird es mir richtig unheimlich vor meiner Courrage, denn so ein Rießenteil, wie soll ich das wohl fertig bringen ??? Aber es nützt ja nichts, jetzt habe ich es angefangen, es muss dann eben fertig werden, irgendwann, irgendwie ......

Ich werde Euch auf jeden Fall über meinen Erfolg oder Mißerfolg auf dem Laufenden halten.

Bis demnächst,
Gabriele

Dienstag, 9. Dezember 2008

Wichtelpost am 06.12. geöffnet

Wichteln beim Nikolausstiefel-Swap von Heidi
Schon früh am Morgen konnte ich es nicht erwarten und habe gleich "mein" Paket geöffnet. Ich gebe zu, es passiert nicht oft, aber als ich das Päckchen geöffnet hatte, war ich sprachlos. Schaut selbst, wie viel schöne Dinge meine Wichtelpartnerin Claudia in das Paket getan hatte. Ein paar Gummibärchen haben es nicht mehr aufs Bild geschafft, die schmeckten zu lecker, mmmmmh.


Wichteln bei den Quiltsfriends
Zuerst möchte ich Euch die Wichtelpost meiner Wichtelpartnerin bei den Quiltfriends zeigen. Wir mussten die Päckchen ungeöffnet aufheben bis abends um 20.00 Uhr am 06.12.. Die Spannung war kaum noch zu übertreffen. Dann wurde jede einzelne von uns aufgefordert, ihr Päckchen zu öffnen und zu erraten, wer die Wichtelpartnerin war. Peinlich für mich, denn bedingt durch meine Vollzeitarbeit, Kinder, Haushalt usw. usw. bin ich zwar regelmäßig im Internet aber ich kenne nicht so viele der einzelnen Mitglieder bei den Quiltfriends, was natürlich dann sehr schwer ist, jemanden zu erraten. Aber mit viel Hilfe und Unterstützung hat es dann geklappt. Meine Partnerin war Annifee. Seht mal was für wunderschöne Dinge ich aus dem Paket nehmen durfte. Leider kann man auf dem Foto nicht so genau erkennen, wie aufwändig das Körbchen ist, denn es war noch zusätzlich bestickt mit weihnachtlichen Motiven.


Das war wirklich ein gelungener Tag, denn was kann es schöneres geben, als so reich beschenkt zu werden. Meinen beiden Wichtelpartnerinnen noch einmal vielen vielen Dank !
Eure
Gabriele

Samstag, 6. Dezember 2008

Ich bin krank - I'm ill !!!

Warum ich momentan nicht viel blogge ?? Das liegt daran, dass ich mir eine richtige Erkältung zugelegt habe, so richtig mit Fieber, Schnupfen, Husten, Gliederschmerzen usw., eben mit allem was zu einer Erkältung dazu gehört. Diese Erkältung nimmt mir jede Energie.

Ich melde mich, wenn es mir besser geht.

Liebe Grüße,
Gabriele

Dienstag, 2. Dezember 2008

4SQS5 - Four Season Quilt Swap 5

Margarete hat wieder einen Swap ausgeschrieben. Ich habe mich gleich gemeldet, denn ich möchte unbedingt wieder dabei sein. Sie lässt dieses Mal nur 50 Swap-Partnerinnen zu. Hoffentlich klappt es und ich bin mit dabei !

Schaut doch mal auf der Blogseite nach :


Vielleicht bekommt Ihr auch Lust zum Tauschen. Mir jedenfalls macht es riesengroßen Spass !

Bis demnächst,
Gabriele

Montag, 1. Dezember 2008

ALQS ist angekommen

Heute ist der Swap-Quilt für mich angekommen. Was für eine Überraschung! Er ist von Kate aus Australien. Wunderschön gearbeitet. Jeden Tag, den ich auf diesen Quilt warten musste, ist es wert gewesen. So ein toller Quilt ! Dieser Quilt wird einen ganz besonderen Platz bekommen.

Dear Kate, thank you for this lovely quilt. You have done a very good job.

Happy quilting,
Gabriele

Samstag, 29. November 2008

Nikolausstiefel-Wichtel-Swap von Heidi

Heute hat der Postbote ein wirklich großes Paket gebracht. Ich wusste gar nicht gleich, wer mir was schickt, denn ich hatte doch nichts bestellt !! Doch dann wurde mir klar, dass es wohl Post von meiner Nikolausstiefelswap-Partnerin sein musste. Was für eine Überraschung !!!

Ich muss das Paket noch bis 6. Dezember geschlossen halten, was sehr, sehr schwer für mich ist. Immer mal wieder hebe ich das Paket hoch und versuche doch einen Blick in das Innere zu werfen. Aber das Paket ist gut verschlossen.

Liebe Nikolausstiefelswap-Partnerin Claudia, Du hast mir schon heute eine ganz große Überraschung bereitet, vielen, vielen Dank dafür.

Selbstverständlich werde ich am 6. Dezember über den Inhalt berichten. Jetzt bin ich doch schon etwas vorweihnachtlich gestimmt.

Bis demnächst,
Gabriele

Donnerstag, 13. November 2008

Zwischenbericht

Nicht, dass Ihr denkt, ich wäre untätig. Ich bin momentan mit den Vorbereitungen für Weihnachten beschäftigt. Ich habe mich ja für den Nikolausstiefelswap, bei den Secret Sisters und bei den Quiltfriends für die Weihnachtswichtel-Aktion angemeldet. Nachdem ich, ich weiss nicht wie lange, überlegt und geplant habe, habe ich mich an die Arbeit gemacht. Es wurden Stöffchen gesucht, beiseite gelegt, neue Stöffchen kombiniert usw. usw. Jetzt bin ich fleissig am Nähen. Leider kann ich ja noch keine Bilder zeigen, aber ich werde die Sächelchen, die ich genäht habe, fotografieren und nach der Aktion veröffentlichen.

Bis demnächst,
Gabriele

Samstag, 1. November 2008

Pay it forward

--- oder ich kann gar nicht genug bekommen !!

Bei Patti habe ich die Aktion "Pay it forward" gesehen und mich spontan entschlossen, doch mal einen Kommentar zu hinterlassen, einfach weil ich gerne bei einer Aktion aus USA mitmachen wollte.




Die ersten Drei, die auf diesen Beitrag einen Kommentar hinterlassen, erhalten in den nächsten sechs Monaten ein handgemachtes Geschenk von mir. Diese ersten drei geben das gleiche Versprechen auf ihrem Blog ab und beschenken wieder die ersten drei innerhalb eines halben Jahres. Es ist nicht wichtig was verschenkt wird. Nur selbstgemacht sollte es sein.

Pay it forward works :
I am one of the three people who committed, which means Patti will send me a hand made gift sometime in the next 6-12 months (or sooner if she can). In turn I promise to send a hand made gift sometime in the next 6-12 months to the first three people who comment and commit themselves to playing. In order to play you must post it to your own blog, and promise to send handmade gifts to the first three people who leave you a comment committing themselves to playing along. (I sure hope that makes sense - if it doesn't and you're not sure how this works just ask me.)


Ich hoffe, dass Euch die Aktion genau so viel Spass macht wie mir.

Happy Quilting,
Gabriele

Freitag, 31. Oktober 2008

ALQS

Endlich habe ich es geschafft und den kleinen Quilt für meine Swap-Partnerin fertig zu nähen. Wer meine Partnerin ist, wird noch nicht verraten. Nur so viel, der Quilt geht nach Übersee.

Ich habe das Muster schon einmal für einen Swap genäht, aber meine Partnerin wollte dieses Mal gerne Batiks - und ich finde das Muster kommt gut mit Batikstoffen. Die blauen Stoffe sind Batiks, die weißen sind falsche Unis.

Ich hoffe, meiner Swap-Partnerin gefällt der Quilt.

Bis demnächst,
Gabriele

Donnerstag, 30. Oktober 2008

Nähwochenende in Bad Herrenalb

Letztes Wochenende war unser Nähwochenende in Bad Herrenalb. 30 Frauen treffen sich nunmehr seit 5 Jahren in der Evang. Akademie in Bad Herrenalb zum nähen bis der Arzt kommt !!
Ich geniese dieses Wochenende immer wieder, denn wir haben schöne Zimmer und werden wirklich sehr gut verköstigt. Es wird morgens, mittags und abends Buffet angeboten, was will Frau mehr ?? Es ist einfach schön, jede kann ihre Nähmaschine aufstellen, Stöffchen und Muster bereit legen und los kann es gehen. Und für alle Fälle bringt Gerda immer jede Menge Stöffchen, Vliese und Zubehör aus Birgits Laden (patchcom) mit, so dass unserer Nähphantasie nichts mehr im Wege steht. Und für diejenigen, die sticken möchten, hat Edel ihren Laden mitgebracht. Also alles was das Patcherinnenherz begehrt, war da.

Dieses Jahr sind folgende Dinge fertig geworden :

3 kleine Täschchen - das waren 3 Fertigpackungen, die ich mal auf einer Messe gekauft hatte

6 Schlampermäppchen, damit die nächsten Einladungen zum Kindergeburtstag etwas stressfreier kommen können, einfach noch ein paar Stifte und Lineal, Radiergummi usw. einpacken, schon ist ein Kindergeburtstagsgeschenk fertig !

Ein Kosmetikbeutel, den uns Ulli gezeigt hat. Ich habe für mich ganz untypische Farben genommen, bin aber mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Und ein wunderschönes Beutelchen, das uns Birgit gezeigt hat.

Alles in allem, es war nicht nur ein wunderschönes sondern auch ein sehr produktives Wochenende. Dazu wurde sehr viel geredet und gelacht. Es war einfach nur schön. Schade, dass ich jetzt wieder ein Jahr auf das nächste Nähwochenende warten muss !!

Bis demnächst,
Gabriele

Mittwoch, 29. Oktober 2008

Giveaway bei Helen

Helen verlost demnächst 5 tolle Giveaways.
Ich habe mich schon eingetragen. Vielleicht ist mir die Glücksgöttin auch mal zugeneigt !!

Gabriele


Samstag, 18. Oktober 2008

Endlich geschafft !

Leider hatte ich einige Tage kein Internet, so dass ich Euch erst jetzt meine beiden fertigen Quilts zeigen kann.

1. UFO fertig :
Bei einem Quilterinnentreffen vor 2 Jahren in Bad Herrenalb hat mir meine Quiltfreundin Bruni ein Muster gezeigt, das sie selbst mit wunderschönen Rosenstoffen genäht hat. Die Stoffe habe ich bei Birgit (patchcom) gekauft, da ich mich so in den blauen Stoff mit Blättern verliebt hatte. Ich hatte ja keine Ahnung, welche Arbeit hinter diesem Muster stand. Ich habe jetzt 2 Jahre gebraucht um diesen Quilt fertigzustellen, da jeder Block handgenäht ist.

Vorderseite :

Detailbild :

Rückseite :

Dieses Quiltmuster wollte ich eigentlich noch um den Rand herumquilten, aber als der Quilt dann endlich soweit war, hatte ich keine Lust mehr und wollte ihn nur noch fertig machen. Ich quilte gerne, aber alles in Massen !! Vielleicht werde ich es irgendwann doch noch quilten, denn eigentlich gefällt mir das Quiltmuster sehr gut. Ich habe diese Schablone extra für diesen Quilt gekauft !











2. UFo fertig

Bei einem Blocktausch bei den Quiltfriends habe ich auch mitgemacht. Nach einem bestimmten Muster wurden die Blöcke hergestellt. Bedingung war, dass neben der Größe auch der innere Block dunkler als die Umrandung und alles aus Batikstoffen sein mussten. Leider war nicht jeder Block gleich groß, so dass ich etwas improvisieren musste. Der bunte Rand war nicht geplant, aber durch die Größenanpassung wäre mir der Quilt zu klein geworden. Mir gefällt das Ergebnis sehr gut, schade nur, dass die Farben nicht so richtig auf dem Foto zur Geltung kommen.

Vorderseite :

Rückseite :

Beide Quilts sind nach der Methode "Quilt as you go" genäht. Ich liebe diese Methode, weil Frau auch auf der Rückseite sehr gut mit Farben spielen und "Reste" vernähen kann. Der braune Stoff vom 1. Quilt ist ein, zugegeben sehr großer "Rest" von meinem genähten Rucksack.

Ihr kennt doch sicher die Situation: Frau sieht einen Stoff und muss ihn einfach haben, ohne gleich zu wissen, was daraus mal werden soll. So ist es mir bei dem braunen Rückseitenstoff vom 1. Quilt gegangen. Ich habe diesen Stoff schon dazu benutzt, um einen Rucksack zu nähen, aber es war noch viel Stoff übrig. Für den Quilt hat es gerade so gereicht, bzw. es war etwas zu wenig, deshalb die 3 hellblauen Quadrate. Aber ich finde, die hellblauen Quadrate passen richtig gut zur Rückseite.

Den dunkelblauen Rückseitenstoff habe ich bestimmt schon einige Jahre bei mir und nie hat er irgendwie dazugepasst. Aber mit dem türkisfarbenen Stoff macht er sich richtig gut.

Bis demnächst,
Gabriele

Dienstag, 7. Oktober 2008

Pay it forward

Bei Anja habe ich diese tolle Aktion gefunden und mich gleich dazu entschlossen, daran teilzunehmen. Ich finde es immer schön wenn ich etwas bekomme und anderen etwas schenken kann.

Die Pay-it-forward-Aktion (PIF) funktioniert so :
Die ersten Drei, die auf diesen Beitrag einen Kommentar hinterlassen, erhalten in den nächsten sechs Monaten ein handgemachtes Geschenk von mir. Diese ersten drei geben das gleiche Versprechen auf ihrem Blog ab und beschenken wieder die ersten drei innerhalb eines halben Jahres. Es ist nicht wichtig was verschenkt wird. Nur selbstgemacht sollte es sein.


Ich bin mal gespannt, wer sich meldet. Ich habe schon eine Idee, was ich schenken werde.

Bis dann,
Gabriele

Samstag, 4. Oktober 2008

Socken fertig !


Und wieder drei Paar Socken fertig, die wieder einem "guten Zweck" zugute kommen.

Ich stricke ja gerne Socken, aber manchmal gefällt mir die Sockenwolle, die ich verstricken soll (ich bekomme die Wolle von der Organisatorin) überhaupt nicht. Da tu ich mich einfach schwer, so wie bei den beiden braunen. Die Knäuel haben die gleiche Farbe und die gleiche Partie-Nummer, trotzdem fallen die Socken sehr unterschiedlich aus. Ist eben ganz billige Sockenwolle !!
Ich bin ja ein totaler Opal-Wolle-Fan, obwohl mich das neue Abo nicht ganz überzeugt hat. Die Farben dieses Abos sind sehr gedeckt, ich mag lieber richtig farbige Socken, aber es gibt ja genügend Männer in meiner Verwandschaft. Die freuen sich immer über ein Paar Socken.

Übrigens, bei Heidi's Nikolausstiefelswap ist die Anmeldezeit abgelaufen. Ich bin ja so gespannt, wer meine "Wichtel-Partnerin" sein wird und kann es kaum abwarten. Ich habe in Gedanken schon so viele Stiefelmuster durchdacht, aber ich möchte warten bis ich die Vorlieben meiner Tauschparterin kenne. Es könnte ja sonst sein, dass ich die falsche Farbe nehme.

Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende,
Gabriele

Montag, 29. September 2008

Neue Sockenwolle

Von Kirsten ist heute meine Winter-Abo-Wolle gekommen. Sie hat mal wieder 100%ig meinen Geschmack getroffen.







Außerdem ist meine Opal-Wolle-Abo gekommen. Schön gemischte Wolle, ich hatte auch gleich eine Idee, wer von welchem Knäuel Socken gestrickt bekommt.
Als kleine Beigabe war ein Mini-Knäuel Harry Potter Wolle dabei.
Natürlich haben sich meine Kinder gleich auf diesen Mini-Knäuel gestürzt. Sie haben darüber gerätselt, warum dieser Knäuel so klein ist.
Mein Sohn hatte dann die "rettende" Idee :
Das ist Zauberwolle. Nur wer richtig zaubern kann, kann mit diesem Knäuel ein ganzes Paar Socken stricken. Na, da muss ich ihm Recht geben, wer das schafft, ist wirklich ein Zauberer, grins !!

Jetzt warte ich noch auf das Paket, in dem Zeit eingepackt ist. Aber bald sind ja wieder Ferien, vielleicht komme ich dann noch etwas zum stricken, denn jetzt kommt der Herbst mit Riesenschritten.

Bis demnächst,
Gabriele

Samstag, 27. September 2008

Nikolausstiefel-Wichtel-Swap von Heidi

Ich habe mich schon vor einiger Zeit bei Heidis Nikolausstiefel-Wichtelswap angemeldet. Eine tolle Idee, finde ich.

Vielleicht hat ja noch jemand Lust mitzumachen ??!!Schaut doch mal bei Heidi auf die Blogseite. Heidi hat eine Anmeldezeit bis 30. September. Ich freu mich auf jeden Fall darauf.

Sie hat einen Fragebogen erstellt, damit die Wichtelpartnerin auch weiss, was Frau mag und was nicht.

Hier sind meine Antworten zum Fragebogen :
1. Welche Süßigkeiten magst Du gerne  bzw überhaupt nicht ?
Gummibärchen (Colafläschchen, Kirschen usw.) in jeder Art - lecker
überhaupt nicht mag ich dunkle Schokolade

2. Was ist Deine Lieblingsfarbe ?
Meine Lieblingsfarbe ist blau

3. Was magst Du überhaupt nicht ???
Ich creme mich nicht gerne ein, also Handcreme, Körpercreme, Öle usw. mag ich nicht, da sie einen fettigen Belag auf der Haut bilden.

4.Hast Du irgendwelche Allergien ?
Ja, Nickelallergie und Heuschnupfen

5. Gibt es etwas, was Du sammelst ?
Ich sammle Stoffe, Stoffe, Stoffe, Anleitungen und Patchworkbücher

6. Duschst oder badest Du lieber ?
Ich dusche lieber, geht schneller.

7. Magst Du Kerzen ?
Da ich 2 Katzen, 1 Hund, 2 Kinder und noch 1 Enkelkind (das zweite
kommt im Dezember) habe, kann ich Kerzen nicht stehen lassen, ohne
Angst zu haben, irgend ein Tier oder ein Kind kommt dagegen und
stellt irgendetwas an, also daher lieber nicht !

8. Liest Du gerne ? Wenn ja, was ?
Ich lese schon gern, aber durch Geschäft, Haushalt und Kinder ist meine Zeit sehr beschränkt, so dass ich nur im Urlaub Zeit und Lust habe, ein Buch zu lesen. Aber eine Patchworkzeitschrift oder Patchworkbuch, das geht immer !!

9. Würdest Du evtl. lieber Stoff oder Wolle bekommen wollen ?
Ob Stoff oder Wolle, beides ist für mich ok, da ich neben Patchwork auch noch sehr viel Socken stricke

10. Fällt Dir sonst noch etwas Wichtiges ein ?
Ich liebe selbstgemachtes. Ich bin nicht wählerisch, was es sein soll / darf - aber Hauptsache selbst gemacht. Das finde ich am persönlichsten und macht einfach am meisten Spass.


So, jetzt bin ich mal gespannt, wer alles bei der Wichtelaktion mitmacht - und vor allem, wer mein Wichtelpartner sein wird.

Ich werde demnächst darüber berichten !
Bis dann !
Gabriele

Mittwoch, 17. September 2008

Kleinigkeiten

Seit langem wollte ich - nachdem ich auf vielen Blogseiten die süßen Tilda-Schnecken gesehen habe - auch eine Schnecke nähen. Endlich war es so weit ! Sie ist fertig und gefällt mir recht gut.

Außerdem habe ich ein kleines Täschchen aus 5 x 5 cm großen Resten genäht. Etwas fizzelig zu nähen, aber die Größe ist vollkommen ausreichend.

Ansonsten bin ich an meinem großen Quilt beschäftigt, der demnächst hier zu sehen sein wird.

Bis demnächst !!!
Gabriele

Freitag, 5. September 2008

Die Arbeitswelt hat mich wieder !

Kaum zurück aus dem Urlaub, das Wäschechaos beseitigt und den Haushalt einigermaßen wieder im Griff, hat mich auch die Arbeitswelt zurück. Mir geht es wie meinen Kindern.

Warum kann nicht immer Urlaub sein !!!

Na ja, seit Montag habe ich wieder meine Arbeitsstelle angetreten. Und seitdem habe ich das Gefühl, dass der Tag noch schneller vergeht und ich eigentlich zu gar nichts anderem als Arbeit im Geschäft und Arbeit zu Hause komme. Das muss anders werden ! Aber wie ??

Bis bald !
Gabriele

Donnerstag, 28. August 2008

Four Season Quilt Swap - Summer

Zurück aus dem Urlaub

Erholt, aber auch irgendwie ein klein wenig enttäuscht, weil mal wieder das Wetter nicht so toll war, sind wir wieder zu Hause. Der Alltag hat mich wieder. Kaum zurück, warten schon wieder Wäscheberge, Staubflocken und andere Grässlichkeiten auf mich. Da sehne ich mich doch gleich wieder zurück in unser Wohnmobil, das bei schlechtem Wetter doch recht eng ist für vier Personen. Aber Lisa konnteim Urlaub täglich reiten und Philipp hat den Tauchschein gemacht. Ich bin mal wieder richtig stolz auf meine Kinder ! Ich habe im Urlaub einige Paare Socken gestrickt, die ich ja, wie immer, für eine "Mutter Theresa Gruppe" gestrickt habe.

Und zu Hause wartete ein Päckchen auf mich ! Es war von meiner Summer-swap-Partnerin Solidia. Darin war dieser wunderschöne Quilt. Erdbeeren, ja die gehören zum Sommer. Mir gefällt der Quilt sehr gut.

Schade, dass Margaret momentan keinen neuen Swap organisiert. Da mir das swappen aber so viel Spass bereitet, habe ich mich bei Kate zum Swap angemeldet. Es gibt kein vorgegebenes Thema, sondern es werden einfach nur die Wünsche des ausgelosten Partners erfüllt. Meine Partnerin liebt wie ich die Farbe blau und Batikstoffe. Na, da müsste mir doch was dazu einfallen, denkt man !
Aber momentan habe ich noch keine zündende Idee. Ich habe ja auch noch ein wenig Zeit.

Bis demnächst,
Gabriele

Samstag, 2. August 2008

"Land der Horzionte" - 2. Versuch

Endlich ist es so weit !


Urlaub !!!

Holiday !!!

vacances !!!

Ganz egal, welche Sprache, dieses Wort hat seinen eigenen Reiz und ist nicht mit Geld zu bezahlen !

Wir fahren mit unserem Wohnmobil noch einmal in das Land der Horizonte, in die Gegend bei Eckernförde.

Ich hoffe, wir haben Glück mit dem Wetter und vor allem aber hoffe ich, dass ich nicht noch einmal solche Schmerzen bekomme. Sollte dies der Fall sein, dann muss es wohl an der Gegend liegen, die mir nicht gut tut. Das war natürlich nicht ernst gemeint, aber so ganz leichte Zweifel habe ich schon, ob wohl alles gut gehen wird. Ich möchte so gern meinen Urlaub richtig geniesen. Ich habe genügend ältere australische Zeitschriften, Blöcke an denen ich schon über ein Jahr arbeite und Sockenwolle dabei.

Am 23. August sind wir wieder zurück, wenn alles gut läuft ! Vielleicht kann ich dann auch mal wieder was fertiges zeigen !

Bis demnächst,
Gabriele

Freitag, 1. August 2008

Noch ein Giveaway

Gerade habe ich noch ein Giveaway entdeckt. Aber Ihr müsst Euch beeilen, denn heute ist der letzte Tag. Debbie hat ganz nette Dinge als Giveaway. Einfach Kommentar hinterlassen.

Viel Glück dabei !

Gabriele

Four Season Quilt Swap - Summer


Jetzt kann ich das Geheimnis lüften. Mein Partner bei diesem Swap war ein Mann - John aus USA.

Dieses Bild von dem Swap-Quilt hat er für seine Blogseite gemacht. Ich habe die Bilder, die ich von dem Quilt gemacht hatte, versehentlich gelöscht. Meine Digi-Kamera und ich sind uns zwar näher gekommen, aber so richtig befreundet sind wir noch nicht, denn sonst wäre so ein Versehen nicht passiert. Ich muss wohl noch ganz viel üben ! In Natura sind die Farben etwss leuchtender, auf dem Bild wirken sie doch sehr gedeckt, trotzdem hat John den Quilt sehr gut fotografiert. Das Muster kommt richtig gut heraus, finde ich !

Ich bin froh, dass der Quilt gut angekommen ist, denn ich habe ihn bereits im Juni weggeschickt. Es dauerte wohl so lange, da ich für die 3 Kinder von John noch Gummibärchen beigelegt hatte und das Paket dadurch etwas schwerer war und somit länger unterwegs war, obwohl ich 12 Euro für den Versand bezahlt habe. Hätte ich die schnelle Verschickung gewählt, hätte ich 24 Euro (!!!) bezahlen müssen. Deshalb war ich froh, dass ich relativ früh fertig war.

Ein besonderer Dank an Margaret, die diesen Swap immer organisiert.

Dear Margaret,
thank you for organizing the swap and for all the work you have had with the swap.


Gabriele

Mittwoch, 30. Juli 2008

Giveaway bei May Britt





Ein wunderschönes "Giveaway" gibt es bei May Britt. Schaut doch mal nach, hinterlasst einen Kommentar zu ihrem zweijährigen Blog-Jubiläum - und vielleicht gewinnt ihr !!!

Gabriele

Donnerstag, 24. Juli 2008

Hätte ich doch fast vergessen zu berichten !

Am 11. Juli war die Abschlussfeier der 10. Klassen der Realschule, an der ich als Sekretärin arbeite. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich ein tolles Programm einfallen lassen.

Bereits 2005 wurde ich von den Abschlussklassen als "Beste Sekretärin aller Zeiten" ausgezeichnet. Da musste ich sogar noch auf ein Siegerpodest steigen und erhielt neben Blumen auch einen Pokal. Am Jahr darauf bekam ich einen riesig großen Blumenstrauß und das Jahr darauf erhielt ich eine wunderschöne Karikatur, auf die ich sehr stolz bin und die an der Wand meines Arbeitsbereiches hängt.


Dieses Jahr bekam ich wieder einen Pokal als "Beste Sekretärin der Welt". Ich habe mich natürlich riesig gefreut, wie Ihr Euch wohl gut vorstellen könnt. Die Sonnenblumen-Blumensträuße habe ich bekommen, weil die Schüler meinten, dass jeden Tag wenn sie ins Sekretariat kamen, die Sonne aufgegangen sei. Ist das nicht schön ??
Der Redner der Abschlussrede sagte über mich (ich habe den Auszug aus der Orginalrede !) :
Um nun zur guten Seele unsere Schule, Frau S. Der Herrscherin über Telefon und Kopiergerät, Tesafilm und Durchsagen. Die Mutter Theresa eines jeden Schülers, die mehrfach ausgezeichnete Sekretärin des Jahres.

Ohne sie wäre die Schule nur halb so schön. Jeder Besuch im Sekretariat war eine willkommene Abwechslung. Vielen Dank Frau S. für die tatkräftige Unterstützung!
Wir werden Sie niemals vergessen.

Und genau das ist es, was mich so stolz macht ! Ich werde die Schüler nie vergessen und ich bin froh, dass ich sie kennenlernen durfte und ein Stück ihres Weges mit ihnen gehen durfte !

Montag, 14. Juli 2008

Ich habe einen Award bekommen !

Von Gabi habe ich ganz unerwartet einen Award bekommen.
Ich bin mächtig stolz darauf. Ich darf jetzt diese Auszeichnung an 5 weitere Blogerinnen weitergeben. Ich habe mich entschlossen, diesen Award an folgende Blogerinnen weiter zu geben :
- Ursula (Lara)
- Manuela
- Mariebars
- Allgäumädel
- Brigitte



Warum ??
Weil keine Woche vergeht, in der ich nicht diese Seiten besuche. Für mich bedeuten sie immer eine Menge Ideen und Anregungen. Dafür wollte ich mich jetzt einmal bedanken. Bitte macht weiter so !!..


Natürlich schaue ich regelmäßig bei anderen Blogseiten vorbei, die ebenfalls voller Ideen sind. Leider durfte ich nur 5 Personen nennen, verdient hättet Ihr alle diese Auszeichnung.

Bitte fragt mich nicht, warum das Programm die letzten 2 Namen unterstrichen hat, ich habe keine Ahnung. Das war wirklich keine Absicht, aber ich bekomme die Unterstreichung nicht weg.


Liebe Grüße,
Gabriele

Sonntag, 13. Juli 2008

Nähen auf der Burg - ich war dabei !

Vor einiger Zeit wurde über die Quiltfriends nachgefragt, wer Interesse an einem Nähwochenende auf einer ehemaligen Burg, die als Jugendherberge umgebaut wurde, hat. Natürlich wollte ich dabei sein !! So sieht der Haupteingang der Herberge aus.

12 Frauen haben sich hier zum Nähen, Quilten und vor allem zum Spass haben angemeldet. Wir hatten 3 bzw. 4 Bett-Zimmer, aber das konnte dem Spass nichts nehmen.

Wir hatten einen schönen großen Raum, in dem wir die Nähmaschinen stehen lassen konnten, so dass unser Tagesablauf ungefähr so aussah :

Aufstehen, sich gesellschaftsfähig machen, zum Frühstück gehen .....


Hier ein Bild vom Speisesaal. Die 12 Burgfräuleins warten auf Nahrung .... und die konnte sich sehen lassen. Das alte Vorurteil von Jugendherbergsessen kann ich wirklich nicht bestätigen, denn für jeden Geschmack war etwas vorrätig.

Nach dem Frühstück konnten wir nähen, nähen, nähen. Dann gab es Mittagessen, danach nähen, nähen, nähen,
dann Abendessen, danach nähen, nähen, nähen, so lange die Augen offen blieben .. und wir hatten Durchhaltevermögen.

Was sich jetzt vielleicht etwas monoton anhört, war wirklich ein sehr gelungenes Wochenende. Ich bin so froh, dass ich mit dabei war.






Übrigens, ganz wie es sich für Burgfräuleins gehört, hatten wir ein Burggespenst, das uns abends ein Wichtelgeschenk aufs Bett gelegt hat. Mein Geschenk war von Brixx, wunderschöne Rosenstöffchen und eine Materialpackung für eine Tulpe. Die Wichtelei hat riesig Spass gemacht. Das Geschenk hat mich riesig gefreut !







Auch dieses Geschenk ist von Brixx. Sie hat sich doch tatsächlich die Mühe gemacht, von jeder Teilnehmerin das Geburtsdatum zu erfahren und hat jeder ein Dinkelkissen mit dem entsprechenden Sternzeichen genäht. Der Dinkel ist in einem gesonderten Inlett, so dass der Bezug auch mal gewaschen werden darf.

Vielen, vielen Dank Brixx !





Liebe Heike,
an dieser Stelle vielen, vielen Dank, dass Du die Organisation übernommen hast. Das Wochenende hat so gut getan !!

Und das schönste an diesem Wochenende war, dass 12 ganz verschiedene Frauen zusammen waren, aber es gab nur ein harmonisches Beisammensein, nähen und Spass.

Ich kann nur jedem empfehlen, an solchen Treffen mitzumachen, es lohnt sich auf jeden Fall, denn beim Betreten der Herberge waren alle Problemchen, die einen zu Hause fast die Nerven verlieren lassen, einfach weg, vergessen, nicht mehr da. Und das tat soooooo gut !

Ich hoffe, dass ich noch ganz oft bei solchen Treffen dabei sein darf.
Gabriele

Freitag, 20. Juni 2008

Four Season Quilt Swap - Summer

Der Swap-Quilt ist fertig und wird heute auf die Reise gehen. Dann hat wieder die Zeit der Ungewissheit begonnen, Ungewissenheit darüber, ob der Swap-Quilt heil ankommt und vor allem aber, gefällt der Quilt meinem Swap-Partner. Ich kann mir nichts schlimmeres vorstellen, als dass der genähte Quilt, den man extra für jemand anderes genäht hat, nicht gefällt, die reinste Horrorvorstellung !

Da es jedoch ein Geheimnis bleiben soll, wer den Quilt bekommt, werde ich dieses Mal vorher auch kein Bild von dem Quilt einstellen, bis ich die Nachricht erhalte, dass er angekommen ist. Und da der Quilt nach USA geht, muss ich auf diese Nachricht ein paar Tage warten.

Bis demnächst,
Gabriele

Sonntag, 15. Juni 2008

Nun ist er weg !!

Mein Sohn wollte seinem väterlichen Ratgeber, Freund und Vertrauten zu seinem wohlverdienten Ruhestand ein Geschenk machen. Was jedoch schenkt man jemandem, der eigentlich alles hat ? Antwort : einen Quilt !

Da ich jedoch längere Zeit außer Gefecht gesetzt war und nicht nähen konnte, haben wir in unserem "Vorratsschrank" nachgeschaut. Hört sich nach mehr an, als es ist, denn es war der einzige wirklich neue Quilt, der drin lag. Alle anderen Quilts waren schon angekuschelt und standen somit nicht wirklich zur Auswahl.

Jetzt hat mein heimlicher Lieblingsquilt ein neues und gutes Zuhause gefunden. Er wird es dort schön haben. Philipp war bei der Geschenkübergabe unheimlich stolz auf die Arbeit seiner Mutter.

Vielleicht werde ich diesen Quilt noch einmal nacharbeiten, aber andererseits gibt es noch so viele Muster, die ich nacharbeiten möchte.

Zur Erinnerung :

Gabriele

Sonntag, 8. Juni 2008

Four Season Quilt Swap - Summer

Da hatte ich richtig Glück, denn in der Zeit unseres "Urlaubs" hat Margaret zum Sommer-Swap aufgerufen. Da wir jedoch vorzeitig unseren Urlaub abgebrochen haben, habe ich das noch mitbekommen und Margaret hat mich noch eingetragen. Vielen Dank, Margaret.

Kaum zu fassen, bei 100 Swap-Partnern hat sie die Liste geschlossen. Das Interesse an dem Swap wird immer größer, immer mehr Blogbesitzer wollen beim Swap mitmachen.

Natürlich darf ich Euch noch nicht verraten, wer mein Swap-Partner ist. Aber wieder geht mein Quilt nach USA.

Diese Stoffe habe ich für den Sommerquilt ausgesucht :

Viele blumige Stoffe möchte ich mit weißen Stoffen kombinieren, praktisch eine kleine Blumenwiese machen. Schaun wir mal, was daraus wird !!







Auf jeden Fall werde ich Euch auf dem Laufenden halten.

Happy Quilting,
Gabriele

Sonntag, 1. Juni 2008

Es geht mir besser !

Zunächst einmal möchte ich mich ganz, ganz herzlich bei Euch für Eure Wünsche zur Genesung und Besserung und Eure Tipps bedanken. Eure Kommentare haben mir so gut getan, vielen vielen Dank nochmals dafür ! So ganz langsam geht es aufwärts bei mir. Die Schmerzen werden weniger.

Es geht mir sogar wieder so gut, dass ich schon wieder arbeiten gehe, obwohl ich nach Anraten meines Arztes mich noch schonen sollte. Da wir jedoch momentan die Handwerker im Haus haben, weil wir eine neue Heizanlage bekommen, ist nicht viel mit ausruhen. Das Bohren und Hämmern geht einem an die Nerven. Da ist es fast schon angenehmer ins Büro zu gehen. Was ich getan habe ... und war fast erschlagen von der Menge Arbeit, die gerade mal an vier Tagen liegen geblieben ist. Da brauche ich wohl noch eine Woche, bis alles wieder auf dem laufenden ist. Aber Augen zu und durch !!

Jetzt kann ich wenigstens wieder ein wenig nähen. Da bin ich auch im Hintertreffen. Ich bräuchte einfach mehr Zeit ! Ich hatte schon Entzugserscheinungen, denn immerhin konnte ich jetzt fast drei Wochen lang nicht nähen, eigentlich fast nicht zu glauben. Na ja, so langsam kommt eben alles wieder in den normalen Gang.

Deshalb demnächst wieder mehr !

Gabriele

Mittwoch, 21. Mai 2008

Ich war im "Land der Horzionte"

Als wir mit unserem Wohnmobil in Richtung Norden gefahren sind, ist mir irgendwann einmal das Schild "Land der Horzionte" aufgefallen. Das hat mir richtig gut gefallen. Und es hatte ja auch so gut angefangen. Das Wetter passte, die Stimmung mit den Kindern war gut, keine nennenswerte Staus, also es hat so richtig nach URLAUB ausgesehen. Als wir in Karlsminde, in der Nähe von Eckernförde, angekommen waren und auf unserem Stellplatz standen, erwartete uns dieses Bild, wenn wir aus dem Wohnmobil schauten, einfach unbeschreiblich schön !!

Ja, jetzt konnten wir uns entspannen und einfach nur urlauben ........., dachte ich !













Schaut Euch diesen Strand an, unbeschreiblich schön. Das muss man einfach gesehen haben. Tja, das war mein erster Tag in Karlsminde.

Das Wetter war weiterhin unbeschreiblich schön, der Wettergott meinte es gut mit uns. Aber irgendjemand hat mir wohl diesen Urlaub nicht gegönnt, denn bereits am nächsten Tag bin ich unter unheimlichen Schmerzen aufgestanden. Ich hatte das Gefühl, ich hätte tausende von spitzen Nadeln in meinem Rücken stecken. Na ja, vielleicht hatte ich im Wohnmobil falsch gelegen, also Kissen in den Rücken gepresst und Zähne zusammen gebissen, dachte ich ! Die Schmerzen ließen nicht nach, im Gegenteil, sie wurden noch viel, viel stärker. Alles was ich jetzt noch gesehen habe, war das Kreiskrankenhaus in Eckernförde und eine Arztpraxis. Aber beide konnten mir nicht wirklich helfen. Die Schmerzen nahmen, trotz hochdossierter Schmerzmittel, immer mehr zu und nach Aussage der Ärzte könne man während der Zeit meines Aufenthaltes auch keine nennenswerte Schmerzbeseitigung bzw. Schmerzverringerung erreichen. Tja, da haben wir uns entschlossen, die Heimreise anzutreten, was auch gut war, denn da konnte ich "zum Arzt meines Vertrauens". Aber fragt mich nicht, wie ich nach Hause gekommen bin. Die Heimreise war trotz komfortablem Wohnmobil eine Tortur.

Tja, jetzt bin ich wieder zu Hause, war beim Arzt meines Vertrauens, bekomme Schmerzmittel und Spritzen, aber bisher nur mit sehr mässigem Erfolg.

Übrigens, diesen Beitrag habe ich in mehreren Abschnitten geschrieben, nicht etwa, weil mir die Worte fehlten, sondern weil ich nicht länger als 3-4 Minuten sitzen kann. Danach muss ich mich wieder hinlegen und zwischendurch dann mal wieder etwas laufen, aber auch nur einige Minuten lang.

Weder stricken noch nähen ist momentan möglich - und das ist wohl noch das Schlimmste an der Sache. Tausend Ideen im Kopf .... aber nichts geht mehr momentan !

Ich melde mich demnächst wieder !

Bis dann !
Gabriele

Freitag, 9. Mai 2008

Have a break

.... oder .....

ich mach mal Pause !!

Ich melde mich für die Pfingstferien ab, damit ich mich von dem vielen Arbeitsstress erholen kann. Hoffentlich bleibt das Wetter gut, nur meine Familie um mich herum und vielleicht gelingt es mir, ein UFO fertig zu nähen. Außerdem wartet noch jede Menge Sockenwolle auf mich.
Aber ich freu mich darauf !

Ich wünsche Euch allen schöne Pfingsten und vor allem schöne Pfingstferien !

Bis dann !!!!


Gabriele

Montag, 5. Mai 2008

Batik-Quadrate Blocktausch

Ich habe mal wieder bei einem Blocktausch mitgemacht. Wunderschöne Batikstöffchen habe ich verarbeitet. Ein Quadrat und dann in Log Cabin-Art eine Reihe drum herum genäht. Das Quadrat sollte dunkler sein als die Randstreifen.

Vor lauter Aufregung habe ich vergessen, die Blöcke zu fotografieren. Jetzt muss ich warten, bis ich die getauschten Blöcke geschickt bekomme. Ich glaube, Tauschtermin ist erst Ende Juni. Da muss ich mich in Geduld üben, was mir immer wieder schwer fällt. Das nähen von den Blöcken hat so viel Spass gemacht, dass ich doch glatt 15 Sets mit je 5 Blöcken genäht habe. Alle möglichen Farben habe ich benutzt. Der Quilt wird wohl richtig bunt werden, aber ich finde das toll !

Momentan nähe ich unheimlich gerne Batikstoffe, wenn ich auch manchmal das Gefühl habe, dass die Nähmaschinennadeln schneller stumpf werden und ausgetauscht werden müssen, genauso wie der Rollschneider. Die Klinge wird doch relativ schnell stumpf. Oder bilde ich mir das nur ein ??

Bis demnächst,
Gabriele

Donnerstag, 1. Mai 2008

Endlich geschafft !


Endlich habe ich es geschafft, Bea's BOM einzustellen. Fertig war der Block ja schon einige Zeit, aber mit dem Fotografieren klappt das bei mir noch nicht so wie ich es mir vorstelle. Mal sind die Fotos unscharf, mal zu dunkel und mal zu hell. Das ist eine richtige Geduldsprobe.

Aber wenn ich mir jetzt den Block so anschaue, bin ich sehr, sehr zufrieden. Bin mal gespannt, was sich Bea diesen Monat ausgedacht hat !!





Ich habe mir nochmals Sockenwolle gegönnt und freu mich schon aufs "anstricken". Die handgefärbte Wolle kann man hier bestellen.

Ach ja, ab heute kann Frau ja die neue Abo-Wolle bestellen. Na, dann mal los !!


Gabriele

Sonntag, 27. April 2008

Four Season Quilt Swap - Spring

Gestern ist mein Frühlingsquilt von Narelle gekommen. Ich war furchtbar aufgeregt, als ich das Päckchen geöffnet habe. Und dann kam das zum Vorschein :

Ein wunderschönes Vorderteil!
Die kleinen blauen "Punkte" sind kleine Knöpfe, liebevoll mit Perlen verziert und die Haupt- überraschung ist diese weiße Blumenborde, einfach toll ! Auf so eine Idee wäre ich selbst überhaupt nicht gekommen.







Und schaut Euch doch mal die Rückseite an. Wie toll Narelle mit der Maschine gequiltet hat, so exakt und einfach stimmig zu dem Top. Ich bin überglücklich über diesen Quilt.




Hi Narelle,

thank you for this lovely quilt. I love everything about it. You have done such a beautiful job on it and I don't know how to thank you. You have made my day a little bit sweeter.

Thank you very much !

Gabriele

Sonntag, 20. April 2008

Neue Bücher


Ja, jetzt ist es soweit ! Das Amish Circle Letter Buch ist angekommen. Jetzt kann ich bei den Quilt Replicas den Block der Woche nacharbeiten. Ich bin mit 4 oder 5 Wochen im Rückstand. Jetzt heißt es noch, Stöffchen suchen und los gehts.

Die Muster habe ich schon sehr lange. Ich hatte sie als lose Blattsammlung gekauft, das ist bestimmt schon 5 oder 6 Jahre her. Ich habe die Muster dann mal ausgeliehen - und ihr kennt das ja sicher - nicht zurück bekommen - und ich weiss nicht mehr, wem ich die Muster geliehen habe. Jetzt musste ich mir das Buch kaufen.

Vielleicht lern ich mal was dazu ??!!

Dann hab ich mir die Civil War Bücher gegönnt. Wunderschöne Blöcke sind drin. Da bin ich doch glatt zum Zweifeln gekommen, ob ich die ACL verschieben soll und die CW-Blöcke zuerst machen soll.

Da ich mich jedoch bei den Replicas gemeldet hatte, dass ich mitnähe und die Blöcke von einer lieben Quiltfreundin Nadine wöchentlich bekannt gegeben werden, habe ich mich jetzt doch dazu entschlossen den ACL zu nähen.

Ich werde Euch auf dem laufenden halten. Aber zuerst mach ich noch ein paar Siggis fertig.

Heute scheint die Sonne und lädt zum Grillen ein. Der Grill ist geputzt, die Grillstücke gerichtet, da kann es dann bald losgehen und die Grillsaison wird bei uns eröffnet.

Bis demnächst,
Gabriele