Sonntag, 13. Juli 2008

Nähen auf der Burg - ich war dabei !

Vor einiger Zeit wurde über die Quiltfriends nachgefragt, wer Interesse an einem Nähwochenende auf einer ehemaligen Burg, die als Jugendherberge umgebaut wurde, hat. Natürlich wollte ich dabei sein !! So sieht der Haupteingang der Herberge aus.

12 Frauen haben sich hier zum Nähen, Quilten und vor allem zum Spass haben angemeldet. Wir hatten 3 bzw. 4 Bett-Zimmer, aber das konnte dem Spass nichts nehmen.

Wir hatten einen schönen großen Raum, in dem wir die Nähmaschinen stehen lassen konnten, so dass unser Tagesablauf ungefähr so aussah :

Aufstehen, sich gesellschaftsfähig machen, zum Frühstück gehen .....


Hier ein Bild vom Speisesaal. Die 12 Burgfräuleins warten auf Nahrung .... und die konnte sich sehen lassen. Das alte Vorurteil von Jugendherbergsessen kann ich wirklich nicht bestätigen, denn für jeden Geschmack war etwas vorrätig.

Nach dem Frühstück konnten wir nähen, nähen, nähen. Dann gab es Mittagessen, danach nähen, nähen, nähen,
dann Abendessen, danach nähen, nähen, nähen, so lange die Augen offen blieben .. und wir hatten Durchhaltevermögen.

Was sich jetzt vielleicht etwas monoton anhört, war wirklich ein sehr gelungenes Wochenende. Ich bin so froh, dass ich mit dabei war.






Übrigens, ganz wie es sich für Burgfräuleins gehört, hatten wir ein Burggespenst, das uns abends ein Wichtelgeschenk aufs Bett gelegt hat. Mein Geschenk war von Brixx, wunderschöne Rosenstöffchen und eine Materialpackung für eine Tulpe. Die Wichtelei hat riesig Spass gemacht. Das Geschenk hat mich riesig gefreut !







Auch dieses Geschenk ist von Brixx. Sie hat sich doch tatsächlich die Mühe gemacht, von jeder Teilnehmerin das Geburtsdatum zu erfahren und hat jeder ein Dinkelkissen mit dem entsprechenden Sternzeichen genäht. Der Dinkel ist in einem gesonderten Inlett, so dass der Bezug auch mal gewaschen werden darf.

Vielen, vielen Dank Brixx !





Liebe Heike,
an dieser Stelle vielen, vielen Dank, dass Du die Organisation übernommen hast. Das Wochenende hat so gut getan !!

Und das schönste an diesem Wochenende war, dass 12 ganz verschiedene Frauen zusammen waren, aber es gab nur ein harmonisches Beisammensein, nähen und Spass.

Ich kann nur jedem empfehlen, an solchen Treffen mitzumachen, es lohnt sich auf jeden Fall, denn beim Betreten der Herberge waren alle Problemchen, die einen zu Hause fast die Nerven verlieren lassen, einfach weg, vergessen, nicht mehr da. Und das tat soooooo gut !

Ich hoffe, dass ich noch ganz oft bei solchen Treffen dabei sein darf.
Gabriele

Kommentare:

  1. hi, gabi, es ist so schön so viele kreative menschen zu sehen. drum von mir den kreativ blogger award für dich. schau mal auf meinem blog nach.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabriele,
    Bist du das "Burggespenst" in der Galerie im Forum? War mir bis jetzt gar nicht klar das du auch bei den QF "rumgeisterst! Freue mich wenn ich wieder mal was von dir höre.
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, Gabriele,
    das war bestimmt ein schönes Weekend, in kleiner feiner Runde!
    Ich find so kleine Kreise-Treff immer schön!
    Lieben Gruß aus Bayern, vielleicht trifft man sich ja mal wieder!
    MARGIT

    AntwortenLöschen