Mittwoch, 21. Mai 2008

Ich war im "Land der Horzionte"

Als wir mit unserem Wohnmobil in Richtung Norden gefahren sind, ist mir irgendwann einmal das Schild "Land der Horzionte" aufgefallen. Das hat mir richtig gut gefallen. Und es hatte ja auch so gut angefangen. Das Wetter passte, die Stimmung mit den Kindern war gut, keine nennenswerte Staus, also es hat so richtig nach URLAUB ausgesehen. Als wir in Karlsminde, in der Nähe von Eckernförde, angekommen waren und auf unserem Stellplatz standen, erwartete uns dieses Bild, wenn wir aus dem Wohnmobil schauten, einfach unbeschreiblich schön !!

Ja, jetzt konnten wir uns entspannen und einfach nur urlauben ........., dachte ich !













Schaut Euch diesen Strand an, unbeschreiblich schön. Das muss man einfach gesehen haben. Tja, das war mein erster Tag in Karlsminde.

Das Wetter war weiterhin unbeschreiblich schön, der Wettergott meinte es gut mit uns. Aber irgendjemand hat mir wohl diesen Urlaub nicht gegönnt, denn bereits am nächsten Tag bin ich unter unheimlichen Schmerzen aufgestanden. Ich hatte das Gefühl, ich hätte tausende von spitzen Nadeln in meinem Rücken stecken. Na ja, vielleicht hatte ich im Wohnmobil falsch gelegen, also Kissen in den Rücken gepresst und Zähne zusammen gebissen, dachte ich ! Die Schmerzen ließen nicht nach, im Gegenteil, sie wurden noch viel, viel stärker. Alles was ich jetzt noch gesehen habe, war das Kreiskrankenhaus in Eckernförde und eine Arztpraxis. Aber beide konnten mir nicht wirklich helfen. Die Schmerzen nahmen, trotz hochdossierter Schmerzmittel, immer mehr zu und nach Aussage der Ärzte könne man während der Zeit meines Aufenthaltes auch keine nennenswerte Schmerzbeseitigung bzw. Schmerzverringerung erreichen. Tja, da haben wir uns entschlossen, die Heimreise anzutreten, was auch gut war, denn da konnte ich "zum Arzt meines Vertrauens". Aber fragt mich nicht, wie ich nach Hause gekommen bin. Die Heimreise war trotz komfortablem Wohnmobil eine Tortur.

Tja, jetzt bin ich wieder zu Hause, war beim Arzt meines Vertrauens, bekomme Schmerzmittel und Spritzen, aber bisher nur mit sehr mässigem Erfolg.

Übrigens, diesen Beitrag habe ich in mehreren Abschnitten geschrieben, nicht etwa, weil mir die Worte fehlten, sondern weil ich nicht länger als 3-4 Minuten sitzen kann. Danach muss ich mich wieder hinlegen und zwischendurch dann mal wieder etwas laufen, aber auch nur einige Minuten lang.

Weder stricken noch nähen ist momentan möglich - und das ist wohl noch das Schlimmste an der Sache. Tausend Ideen im Kopf .... aber nichts geht mehr momentan !

Ich melde mich demnächst wieder !

Bis dann !
Gabriele

Freitag, 9. Mai 2008

Have a break

.... oder .....

ich mach mal Pause !!

Ich melde mich für die Pfingstferien ab, damit ich mich von dem vielen Arbeitsstress erholen kann. Hoffentlich bleibt das Wetter gut, nur meine Familie um mich herum und vielleicht gelingt es mir, ein UFO fertig zu nähen. Außerdem wartet noch jede Menge Sockenwolle auf mich.
Aber ich freu mich darauf !

Ich wünsche Euch allen schöne Pfingsten und vor allem schöne Pfingstferien !

Bis dann !!!!


Gabriele

Montag, 5. Mai 2008

Batik-Quadrate Blocktausch

Ich habe mal wieder bei einem Blocktausch mitgemacht. Wunderschöne Batikstöffchen habe ich verarbeitet. Ein Quadrat und dann in Log Cabin-Art eine Reihe drum herum genäht. Das Quadrat sollte dunkler sein als die Randstreifen.

Vor lauter Aufregung habe ich vergessen, die Blöcke zu fotografieren. Jetzt muss ich warten, bis ich die getauschten Blöcke geschickt bekomme. Ich glaube, Tauschtermin ist erst Ende Juni. Da muss ich mich in Geduld üben, was mir immer wieder schwer fällt. Das nähen von den Blöcken hat so viel Spass gemacht, dass ich doch glatt 15 Sets mit je 5 Blöcken genäht habe. Alle möglichen Farben habe ich benutzt. Der Quilt wird wohl richtig bunt werden, aber ich finde das toll !

Momentan nähe ich unheimlich gerne Batikstoffe, wenn ich auch manchmal das Gefühl habe, dass die Nähmaschinennadeln schneller stumpf werden und ausgetauscht werden müssen, genauso wie der Rollschneider. Die Klinge wird doch relativ schnell stumpf. Oder bilde ich mir das nur ein ??

Bis demnächst,
Gabriele

Donnerstag, 1. Mai 2008

Endlich geschafft !


Endlich habe ich es geschafft, Bea's BOM einzustellen. Fertig war der Block ja schon einige Zeit, aber mit dem Fotografieren klappt das bei mir noch nicht so wie ich es mir vorstelle. Mal sind die Fotos unscharf, mal zu dunkel und mal zu hell. Das ist eine richtige Geduldsprobe.

Aber wenn ich mir jetzt den Block so anschaue, bin ich sehr, sehr zufrieden. Bin mal gespannt, was sich Bea diesen Monat ausgedacht hat !!





Ich habe mir nochmals Sockenwolle gegönnt und freu mich schon aufs "anstricken". Die handgefärbte Wolle kann man hier bestellen.

Ach ja, ab heute kann Frau ja die neue Abo-Wolle bestellen. Na, dann mal los !!


Gabriele