Mittwoch, 15. April 2009

Das darf doch wohl nicht wahr sein !!!!

Zwischenzeitlich wisst Ihr ja, dass ich eine Gruppe unterstütze, die für einen "guten Zweck" alles mögliche an Handarbeiten macht, z.B. Karten, Socken und anderes. Jetzt hat mir die Leiterin der Gruppe einfach mal so Sockenwolle von einer Frau, die nicht mehr stricken möchte, überreicht. Ich dachte da an ein paar Knäuel, aber seht selbst :















Leider kann man auf den Fotos nicht so genau erkennen, wie viel Wolle das ist, denn ich dachte, mich trifft der Schlag, denn es waren insgesamt 3750 g Wolle, aus denen ich Socken und Babyschühchen stricken soll. Wann bitteschön soll ich diese Menge wohl verstricken ?? Keine Ahnung !! Wann lerne ich wohl mal "nein" zu sagen, ich weiss es nicht. Dieses Mal auf jeden Fall nicht, denn die Wolle befindet sich jetzt bei uns zu Hause und ich werde wohl so ein Knäuel nach dem anderen verstricken. Aber ich werde mir Zeit lassen, schließlich möchte ich auch noch patchen und quilten. Das Stricken sollte eigentlich so nebenbei passieren. Na ja, mal sehen, ich werde Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

Bis demnächst,
Gabriele

Kommentare:

  1. Hi, it's a very great blog.
    I could tell how much efforts you've taken on it.
    Keep doing!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabriele, bei uns sagt man :Das frisst kein Brot, das soll heißen, es kann gut liegen und schadet nicht :-). Vielleicht nimmt dir jemand aus deiner Gruppe etwas ab und strickt mit? Leider kann ich das nicht sonst hätt ich sofort gesagt, schick mir mal ein paar Knäuel......
    Liebe Grüße
    Elvira

    AntwortenLöschen
  3. Stress Dich nicht Gabriele, es soll doch noch Spaß machen!
    Ich war früher genauso wie Du, habe jedoch inzwischen gelernt, auch mal an andere zu delegieren oder auch wirklich nein zu sagen.
    Weißt Du, auf Kindergartenfesten oder Schulveranstaltungen arbeiten immer dieselben und sitzen sich immer dieselben die Ärsche platt!
    Sicherlich ist Elternarbeit wichtig, sonst würde manchmal auch gar nix stattfinden, aber das war der Bereich, wo ich mittlerweile ein kleines bisschen weniger annehme.
    In diesem Sinne
    Deine Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gabriele,

    denk immer dran, Wolle wird nicht schlecht. Du kannst Dir also mit dem Stricken Zeit lassen. Und so werden nach und nach viele schöne Socken entstehen.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gabriele, gerade komme ich von Birgits Blog http://birgitglaser.blogspot.com/
    und lese Wollnotstand.
    Sie ist eine ganz Nette und würde sich sicher freuen wenn du dich bei ihr melden würdest.
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gabriele,
    das mit dem "NEIN" sagen geht mir auch so...ein Umzugskarton voll mit Wolle wartet auch auf seine Verarbeitung und steht mir oft im Wege...wir werden ja "200-300 Jahre" und dann passt das schon..lol...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen