Sonntag, 31. März 2013

Endlich durfte ich mein Schatzkistchen öffnen !

Endlich war es soweit und ich durfte mein Schatzkästchen öffnen. Ich war die letzten Tage immer mal wieder an das Päckchen gegangen und habe versucht, doch einen kleinen Einblick zu erhaschen, was wohl im Päckchen drin war, aber vergebens. Jetzt durfte es geöffnet werden. Heidi war meine Wichtelpartnerin und sie hat einen Superjob gemacht. Sie hat zu 100% meinen Geschmack getroffen.

Ein tolles Fotoalbum mit genähter Hülle war im Paket, ein lecker schmeckender Früchtetee, den ich heute morgen gleich probieren musste und wunderschöne Sockenwolle, traumhaft schön.

Liebe Heidi, Du hast mir mit dem Schatzkästchen eine Riesenfreude gemacht, vielen vielen Dank dafür !

Alle anderen Lesern dieses Posts möchte ich zu bedenken geben, ob sie nicht auch einmal bei so einer Wichtelaktion teilnehmen möchten. Wer das Wichteln liebt, der wird seinen Spass haben, so wie ich !

Liebe Grüße
Gabriele

Samstag, 30. März 2013

Osterputz in meiner Restekiste

Eigentlich wollte ich endlich mal meine Restekiste leeren, denn trotz mehrfachen Stemmversuchen konnte ich beim besten Willen keine Stoffreste mehr in die Kiste packen. Nein, die Kiste ist nich zu klein, denn es ist eine ausgediente Wäschebox, die im Badezimmer keine Verwendung mehr hatte, da sie durch ein neueres Modell ausgetauscht wurde.

Hier könnt Ihr sehen, wie voll die Box mittlerweile ist. Na ja, in all den Jahren sind halt doch etliche Reste zusammen gekommen, aber ich habe mir nie die Zeit genommen um die Reste zu vernähen. Das habe ich jetzt davon !!!


Die Box quillt über. Also habe ich mir gedacht, ich nähe einfach Streifen aneinander, damit es Streifenblöcke gibt. Gesagt, getan ! Hier das Ergebnis !


Vorerst sind 14 Blöcke entstanden, aber leider hat das überhaupt keinen Eindruck auf meine Box gemacht. Man sieht überhaupt nicht, dass irgend etwas fehlt. Was für eine Arbeit, ich bin gefrustet.

Wenn ich so auf verschiedenen Blogs lese, was da aus den Resten gezaubert wird, habe ich immer einen Heidenrespekt vor der Arbeit. Aber irgendwie habe ich diese Arbeit bei mir unterschätzt. Ich dachte, ich nähe einfach ein paar Blöcke, dann wird die Kiste schon leerer. Aber dem ist nicht so !!
Dass die Kiste, Box, Wäschetruhe, wie auch immer ich das Teil nenne, nicht leerer wird, frustet mich schon ganz schön, denn eigentlich möchte ich mal wieder Ordnung in meinem Nähzimmer haben. Das gelingt mir aber erst, wenn ich es schaffe, ein wenig Platz zu schaffen. Also werde ich weiter bunte Streifenblöcke nähen, was mir zwischenzeitlich aber überhaupt keinen Spass mehr macht. Na ja, vielleicht wird der Spass wieder kommen, wenn ich die Blöcke mal zusammenlege und schaue, was daraus wird.

Ich wünsche Euch schöne Ostertage. Leider soll das Wetter ja nicht so berauschend werden. Vielleicht haben wir dann etwas mehr Zeit um kreativ zu sein.

Bis demnächst
Gabriele

Samstag, 23. März 2013

Das Wanderpaket war bei mir !

Es war mal wieder ein ganz besonderes Erlebnis, diese große Schatzkiste zu öffnen. Aus all den tollen Schätzen habe ich mir folgendes ausgesucht :

ein Nadelkissen in orange, ein Nadelkissen gestickt , tolle gestrickte Handwärmer, ein Scherenanhänger, eine lustige Karte, genähte Sticker und die süßen Maschenmarkierer.

Es macht so viel Spass, wenn das riesengroße Paket bei mir ankommt und Frau den Inhalt anschauen und anschließend tauschen kann. Super !! Jetzt freue ich mich auf die nächste Runde.

Bis demnächst
Gabriele

Dienstag, 19. März 2013

Ich habe mir einen Wunsch erfüllt

Ich habe mir einen Wunsch erfüllt, denn ich habe mir eine Accu-Quilt-Schneidemaschine mit verschiedenen Schneidematten bestellt. Das ist auch der Grund, warum ich momentan so wenig poste, denn wenn ich dann mal etwas Freizeit habe, dann sitze ich an dem Geräte und probiere aus, was das Gerät und die Schneideschablonen, die ich habe, so alles so leisten können.

Bisher kann ich ja noch nicht allzu viel dazu sagen, aber die Bedienbarkeit ist klasse.

Bis demnächst
Gabriele

Samstag, 9. März 2013

Superschön sind sie geworden ...

... die beiden Quilttops, die ich vor kurzem zu Lisa zum quilten geschickt habe.
Ich kenne Lisa schon seit Jahren und weiss, dass sie wunderschöne Quilts näht, aber wie sie mit einer Longarm-Quiltmaschine arbeitet, das habe ich nur an einigen Quilts gesehen.

Da Lisa bereit war die Tops zu quilten, habe ich die Tops endlich fertig gemacht, verpackt und verschickt. Vor einigen Tagen kamen dann die gequilteten Teile wieder zurück zu mir und ich war - und bin es immer noch - total begeistert.

Dass ich Euch die Bilder erst heute zeigen kann, liegt daran, dass ich so lange gebraucht habe um die Bindings anzunähen.
Dieser Quilt ist für meine Tochter Lisa. Sie wünscht sich immer farbenprächtige Quilts. Also habe ich die Blumen in orangenen Batikstöffchen mit lilafarbener Blumenmitte genäht. Als Top war sie nicht zu 100% zufrieden, aber als sie dann diesen Quilt sah, war es Liebe auf den ersten Blick.
 
Hier ist dann noch ein Detailbild. So kann man ein wenig erkennen, was Lisa da geleistet hat, einfach wunderschön.


Als Rückseite habe ich einen kuscheligen Minkee-Fleece ausgesucht. Man kann zwar das Quilting nicht so toll sehen, aber in diesen Quilt einkuscheln ist wirklich etwas besonderes !
Na ja, meine Tochter hat den Quilt, gleich nachdem ich das Binding angenäht habe, genommen und in ihr Zimmer getan. Nur um diese Bilder zu machen, durfte ich den Quilt noch einmal haben. Sie ist ganz stolz auf diesen Quilt.

Dann habe ich mir den nächsten Quilt vorgenommen, meinen Lasagnequilt. Auch hier hat Lisa eine wundervolle Arbeit gemacht.
Auch von diesem Quilt war ich total überrascht, wie schön er geworden ist. Auf dem Vorderteil kann man das Quilting nicht so gut erkennen, die Rückseite ist ein kuscheliger Nicky. Hier kann man die Quiltlinien eher erkennen. Ich bin total begeistert von diesem Quilt. Auch hier ist das Binding angenäht und er wurde letzten Abend bereits geprüft ob er kuschelig ist ...

... und das ist er. Ich bin wirklich begeistert.

Ich konnte mit dem Spruch "Quilting macht den Quilt" bisher nicht viel anfangen, aber seit  Lisa diesen tollen Quilts das Quiltmuster gegeben hat, kann ich den Spruch verstehen.

Liebe Lisa, Du hast eine wirklich tolle Arbeit geleistet und es werden bestimmt noch mehrere Tops zu Dir verschickt werden, um so schöne Quiltmuster zu erhalten.

Und wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid, was Lisa so alles quiltet, könnt Ihr das auf ihrer Seite :

http://lisaskreativseite.blogspot.de

nachschauen. Ein Besuch auf ihrer Blogseite ist immer ein besonderes Erlebnis.
Viel Spass beim Bloglesen.

Bis demnächst
Gabriele



Sonntag, 3. März 2013

Fast fertig ....

Am Samstag kam ein großes Paket von Lisa an. Ich hatte ihr vor einigen Tagen zwei Tops zum quilten geschickt. Ich wollte jeweils eine kuschelige Rückseite. Für den einen Quilt habe ich ein Minkee-Fleece ausgesucht und für meinen Lasagne-Quilt habe ich eine Nicky-Rückseite gerichtet.

Jetzt habe ich die Quilts zurück und ich kann nur sagen, die Quilts sind ein Traum !!! Lisa hat einen Superjob gemacht und ich habe großes Respekt vor dieser tollen Arbeit. Nein, ein Bild kann ich Euch noch nicht zeigen, aber bald, denn ich möchte zuerst das Binding dran nähen, dann wird fotografiert. Vielleicht wollt Ihr mal auf ihrer Seite nachschauen, was für tolle Quilts sie mit ihrer Longarm-Maschine macht, einfach super.

Auch ich habe mal wieder etwas fertig bekommen. Einiges davon kann ich leider nicht zeigen, da es für eine Wichtelaktion ist, aber es ist mal wieder ein Kissen fertig geworden. Die Fertigpackung ist schon älter, jetzt wurde es einfach Zeit, mal meinen Vorrat an Fertigpackungen zu reduzieren, was eine sehr schwere Aufgabe ist, denn ich habe durch jahrelange Messebesuche usw. sehr, sehr viel Fertigpackungen, nicht nur von Kissen, gehortet.

Ich habe die Kissenfront mit mehrfarbigem Stickgarn gequiltet. Ich finde, das Kissen pass so richtig gut auf unsere  Couch.

So, jetzt werde ich wieder ein paar Stiche an dem Binding nähen.

Bis demnächst
Gabriele