Dienstag, 7. April 2015

Teil 3 vom Mystery bei Doris

Über die Osterzeit habe ich endlich die Zeit gefunden und den 3. Teil vom Mystery bei Doris fertig zu nähen. Immer noch kann ich mir nicht vorstellen, wie der Quilt einmal fertig aussehen soll, aber das ist ja auch gerade das Spannende an einem Mystery.

 Heute abend kommt der nächste Teil dran. Ich bin schon so gespannt darauf, wie es weiter geht.

Herausforderung


Im Laufe eines Quilterlebens kommen ja wohl Körbe voller Restestöffchen zusammen, so auch bei mir. Ab und zu mache ich mal wieder ein großes Paket fertig und verschicke es, damit jemand für einen guten Zweck nähen kann. Denn eigentlich sind die Streifen, es sind komischerweise meist Streifenreste bei mir, ja zu schade zum wegwerfen. Aber irgendwie schaffe ich es auch nicht, meinen Restekorb mal leer zu bekommen. Im Gegenteil, er füllt sich schneller als mir lieb ist.
Und nun ist es mal wieder so weit. Mein Restekorb ist übervoll. Natürlich habe ich mir auch gleich ein Muster herausgesucht, bei dem ich alle möglichen Streifenreste verarbeiten kann, aber ich nähe und nähe, aber der Korb wird nicht wirklich leerer. Das werden wohl einige Restequilt werden, bis der Korb einigermaßen leer sein wird, wenn ich das überhaupt schaffe.  Aber das wird meine Herausforderung für dieses Jahr sein. Ich hoffe, ich kann Euch zum Ende des Jahres einen leeren Korb zeigen.

Natürlich habe ich auch mal wieder mit dem Gedanken gespielt, die Rest einfach zu entsorgen, denn bei den Portokosten ist es schon zu überlegen, ob es sich überhaupt lohnt, die Reste zu verschicken. Aber ob diese Reste überhaupt jemand haben möchte, keine Ahnung. Aber so einfach weg zu werfen, das bringe ich irgendwie auch nicht übers Herz. Es hängen wohl doch zu viele Erinnerungen an den Resten, so dass ich es nicht so einfach schaffe, sie einfach in die Tonne zu werfen.  Mal sehen, was damit passiert.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Bis demnächst
Gabriele

Kommentare:

  1. Hallihallo Gabriele,

    falls du LILA Reste hast mit denen du nichts anfangen kannst wäre ich dankbare Abnehmerin;-) Porto würde ich selbstverständlich ersetzen! Oder wohnst du in der Nähe von PF/KA?? Ich bräuchte nämlich dringend lila Reste, und da dies nicht "meine Farbe" ist........:-(
    Liebe Grüße von Annette (titiquilt@yahoo.de)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabriele,
    interessantes Muster für den Mystery, bin richtig gespannt wie es weitergeht.
    Ich kann Reste auch nicht wegwerfen. Sortiere sie in Gläschen.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben von dem Mystery sind auf jeden Fall schon mal meins, ich bin gespannt, was rauskommen wird.
    Meine Reste habe ich auch mal angefangen, brav in gängige Streifen zu schneiden, der Rest kam weg. So dachte ich, werde ich sie schneller verarbeiten. Hat bisher aber nicht geklappt :-). Aber laß Dich nicht entmutigen!

    Liebe Grüße vom Elchtier Iris

    AntwortenLöschen